Die Besten Laufschuhe für Damen 2017

Laufschuhe für Damen kaufen – Die besten Tipps und Trends


Laufschuhe für Frauen

Ein Großteil der Frauen betreibt gerne und regelmäßig Sport. Vor allem das Joggen ist eine sehr effektive Übung, die nicht nur vorteilhaft für die Figur, sondern auch für die Ausdauer und Gesundheit ist. Hierfür ist die richtige Ausstattung ein wichtiger Bestandteil. Am ausschlaggebendsten sind dabei die Schuhe. Dafür werden auch eine Menge Damen-Laufschuhe angeboten. Doch Damen-Laufschuhe sind nicht nur eine Vermarktungsstrategie, sie haben tatsächlich Vorteile für die Läuferin und können gesundheitlichen Schäden vorbeugen.

Laufschuhe für Frauen sind speziell den Proportionen der weiblichen Füße angepasst, da sich vor allem beim Laufen die Belastung anders verteilt. Ebenso sind Frauen verglichen mit Männern leichter und haben ein schwächeres Bindegewebe. Dem endsprechend haben Damen-Laufschuhe ein geringeres Gewicht und sind somit keine weitere Belastung für den Körper. Dazu ist die Dämpfung der Damen-Laufschuhe speziell darauf angepasst und weicher ausgelegt. Dazu haben sie eine weitaus höhere Flexibilität und ermöglichen eine höhere Beweglichkeit. Damen-Laufschuhe haben noch viele weitere Vorteile für Sportlerinnen. Die Außensohle ist auf das Aufkommen beim Laufen abgestimmt, da Frauen allgemein das Gewicht eher nach außen verlagern. Deshalb ist der betroffene Teil der Sohle weiter zur Seite verlegt. Laufschuhe für Damen sind speziell auf diese Ansprüche angepasst und somit essentiell für das richtige Sporttreiben. Grundlegende Eigenschaften wie Atmungsaktivität sind natürlich vorausgesetzt.

Damen-Laufschuhe bieten somit das Sporttreiben unter bequemen und gleichzeitig schonenden Bedingungen.
Sind diese Spezialisierungen nicht gegeben, kann dies unangenehme Folgen für die Läuferin haben. Ernste Verletzungen wie Entzündungen an Knie und Achillesferse werden durch die speziellen Vorkehrungen von Damen-Laufschuhen vermieden. Weniger schwerwiegend, aber eine trotzdem unangenehme Auswirkung ist beispielsweise die Beeinträchtigung der Körperbalance. Dies kann Schmerzen an den Gelenken, Sehnen und Muskeln mit sich ziehen. Dies wird aber oft nicht als Verletzung erkannt, sondern dem Muskelkater zugeschrieben. Eine der Hauptfunktionen der Füße ist die Durchblutung der Beine, was mit dem Sporttreiben sogar noch gefördert wird. Durch die falschen Laufschuhe wird dies negativ beeinflusst und führt zu Schwellungen oder Krampfadern. Damen-Laufschuhe beugen dem vor.

Damen-Laufschuhe sind auch je nach Untergrund und Strecke auszuwählen. Sie unterstützen somit zum Beispiel den Fuß und die Gelenke beim Joggen auf Sand, Kies oder Asphalt. Es können allgemein verschiedene Modelle erworben werden, die den Umständen der Strecke angepasst sind. Um auch den modischen Ansprüchen zu entsprechen, sind Damen-Laufschuhe in vielen verschiedenen Designs zu erhalten und können der restlichen Sportausstattung angepasst werden.

Die speziellen Auslegungen der Damen-Laufschuhe sind nicht nur Vorteilhaft, sondern ausschlaggebend für die Gesundheit und die richtige Ausübung der Aktivität. Mit schmerzenden Muskeln und gereizten Gelenken ist das korrekte Sporttreiben kaum möglich. Verletzungen aufgrund falscher Sohlen etc. muss deshalb durch die spezielle Ausarbeitung von Damen-Laufschuhen vorgebeugt werden, um das physische Wohlergehen zu gewährleisten.

Damen-Laufschuhe sind verglichen mit Unisexschuhen besser und gesünder für die Läuferin. Deshalb lohnt sich der Kauf, vor allem wenn man regelmäßig Sport treibt. Nutzt man nicht die richtigen Laufschuhe über eine gewisse Zeit, sind die gesundheitlichen Schäden dem entsprechen lang anhaltend und ausgeprägt.