4 Stück LED Armband, Alviller Reflective Led leucht Armbänder Lichtband Kinder Nacht Sicherheits Licht für Laufen Joggen Radfahren Hundewandern Running Jogging und andere Outdoor Sports (Blau)

7,99 *

inkl. MwSt.

Jetzt bei Amazon kaufen
in den Warenkorbgewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

* am 15. Januar 2019 um 1:00 Uhr aktualisiert


Typ LED-Armband
Marke Alviller
EAN(s)0619125481382

Produktbeschreibung

Wozu dienen einem die LED-Armbinde? Diese LED-Armbinde ist ein Muss für die Outdoor-Aktivitäten. Sie können es an Ihrem Oberarm, Handgelenk oder Knöchel tragen, wenn Sie joggen oder mit dem Hund spazierengehen. Sie können es auch mit dem Rucksack oder Fahrrad koppeln, wenn Sie wandern oder. Mit hoch reflektierendem Material und hoch sichtbarem Licht kann die LED-Armbinde die potentielle Gefahr verhindern und die Sicherheit der Menschen garantieren. Welche Vorteile hat unsere LED-Armbinde? ♥ Helle Beleuchtung. Mit dem reflektierenden Material ist unser LED-Armband viel heller als ähnliche Produkte und sorgt für die Sicherheit im Freien. ♥ Bessere Qualität. Es gibt exquisites Nähen mit gutem Nylon-Material und lichtreflektierendem Material, so dass die LED-Armbinde bequem ist. ♥ Patent-Technologie Unser Lieferant besitzt ein nationales Patent für diese LED-Armbinde, deren Nummer auf dem schwarzen Batteriekasten gedruckt ist und eine bessere Erfahrung garantiert. Wie benutzt man die LED-Armbinde? ♦ Ziehen Sie die Isolierfolie heraus ♦ Drücken die Taste einmalfür den schnellen Flash ♦ Drücken Sie die Tastezweimal für den langsamen Flash ♦ Drücken Sie die Tastezum dritten Mal für das dauernde Leuchten ♦ Drücken Sie die Taste zum vierten Mal zum Ausschalten Garantie 45-Tage-Geld-zurück, wenn Sie irgendwelche Fragen haben, können Sie jederzeitmit uns in Verbindung treten, wir werden Ihnen darauf innerhalb von 24 Stunden antworten.

€ 7,99 *

inkl. MwSt.

Jetzt bei Amazon kaufen
gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

* Preis wurde zuletzt am 15. Januar 2019 um 1:00 Uhr aktualisiert