Skip to main content

Kompressionshosen für Herren

Herren Kompressionshosen

Egal ob Laufen, Schwimmen oder jede andere Disziplin des Triathlons, bei jedem dieser Ausdauersportarten gehst du mit Sicherheit an deine Grenzen. Eng anliegende Kompressionshosen für Herren sollten wann immer möglich Teil deiner Ausrüstung sein, sowohl für das Training als auch für den Wettkampf.

 

Die richtige Größe einer Kompressionshose

Egal ob lang, 3/4 lang oder kurz, suche dir deine Favoriten aus der großen Menge von Kompressionshosen aus.
Diese Art von Laufhosen müssen gut sitzen, um richtig zu funktionieren. Sie dürfen jedoch nicht so eng anliegen, dass sie die Durchblutung beeinflussen. Sie müssen außerdem bequem sitzen und volle Bewegungsfreiheit bieten, damit man sich jederzeit wohl fühlt.

 

Die Funktion von Heren Kompressionshosen

Kompressionshosen üben äußeren Druck auf die Beinmuskulatur aus, vor allem im Oberschenkelbereich, bei langen Hosen auch im Wadenbereich. Dadurch erweitern sich die Blutgefäße im Durchmesser und die Durchblutung nimmt zu. Für Sportler bedeutet dies eine bessere Ausdauer und eine schnellere Erholung.

 

Gründe zum Kauf

Kompressionshosen schützen die Muskulatur besser. Dadurch bilden sich weniger kleine Risse in den Muskeln. Wer also beim Sport eine Kompressionskleidung trägt, ist besser vor Muskelkater geschützt. Das Verletzungsrisiko wird dadurch reduziert.

 

Kompresssionshosen als medizinischer Gebrauch

Sie haben auch eine ganz andere Aufgabe. Es ist seit Langem bekannt, dass diese auch im medizinischen Bereich eingesetzt. Der enge Stoff übt ein wenig Druck auf die Waden aus und hilft die Venen zu erweitern. Dies führt zu einer erhöhten Ausdauer und Leistung. Zudem werden die Gelenke mit Kraft gestärkt, was das Verletzungsrisiko stark verringert. Bewegungen können  besser gesteuert werden. Medizinische Hosen sind dicker als normale Kompressionsstrümpfe und haben eine andere Materialzusammensetzung.